12.10.2017 // STEUERSTRAFRECHT

Informationsaustausch über Finanzkonten (BMF)

Am 30.09.2017 hat der erste automatische Informationsaustausch über Finanzkonten zwischen Deutschland und 49 Staaten und Gebieten nach dem gemeinsamen Meldestandard der OECD begonnen.

Weiterlesen...

17.08.2017 // STEUERSTRAFRECHT

Keine Steuerhinterziehung durch Unterlassen bei Kenntnis der Finanzbehörde

Mit Urteil vom 31.1.2017 - III-1 RVs 253/16  hat das OLG Köln zu der Frage Stellung genommen, ob eine Steuerhinterziehung durch Unterlassen der Mitteilung steuerlich erheblicher Tatsachen gegenüber der Finanzbehörde ausgeschlossen ist, wenn die zuständige Finanzbehörde anderweitig Kenntnis von den steuerlichen Umständen erlangt hat.

Weiterlesen...

24.03.2014 // STEUERSTRAFRECHT

Steuerhinterziehungsbekämpfung: Erklärung zum Automatischen Informationsaustausch

Am 19.03. 2014 haben sich 44 Staaten und Gebiete in einer gemeinsamen Erklärung zum Automatischen Informationsaustausch zu Finanzkonten bekannt und gleichzeitig einen Zeitplan vorgelegt.

Weiterlesen...

19.07.2013 // STEUERSTRAFRECHT

Anstieg der Selbstanzeigen in Deutschland

Der bereits in unserer Kanzlei wahrgenommene Anstieg der Selbstanzeigen um eine strafrechtliche Sanktionierung einer Steuerhinterziehung zu verhindern zeigt sich nun auch in der Veröffentlichung durch die Bundesregierung. Im Jahr 2012 wurden bisher 10.760 Selbstanzeigen von 15 Bundesländern gemeldet. Allein in Bayern waren es bis Ende Juni 2013 bereits 6.635 Selbstanzeigen, die bei den Finanzbehörden eingegangen sind.

Weiterlesen...

13.02.2012 // STEUERSTRAFRECHT

Neuerungen bei der Selbstanzeige

Der BGH hat in einem Beschluss vom 25.07.2011 eine Geringfügigkeitsgrenze bei unbewussten Abweichungen in der Selbstanzeige beziffert.

Weiterlesen...